Bewegte Bilder

Wenn die junge Dame nach Informationen über Flechtfrisuren fragt, könnte ich ihr aus unserem Bestand 4 Bücher zum Thema Frisuren anbieten, davon ist ein Buch für Jugendliche und ein Buch für Kinder. Allerdings geht das Buch „Frisuren für Prinzessinnen“ direkt auf das Flechten eines Zopfes ein. Sollten die Medien nicht der Vorstellung der Leserin entsprechen, würde ich sie dann auf Youtube verweisen. Hier findet man zum Thema „Flechtfrisur“ über 17.000 Einträge. Man kann wählen, ob man Flechtfrisuren für kurze, mittellange oder lange Haare sucht, spezielle Flechttechniken usw. Der Vorteil von Youtube liegt auf der Hand. Man findet direkt etwas zu seinem speziellen Problem mit praktischer Anleitung. Die Bücher enthalten zwar auch Fotos mit Beschreibungen, aber bewegte Bilder sind einfach anschaulicher.
Der Nachteil ist, die Bibliothek hat der Leserin die gesuchte Information mit dem Hinweis aufs Internet vermittelt, aber hat keine Medien aus dem Bestand verliehen.
Allerdings könnte man auch noch auf die Onleihe verweisen. Dort würde man zwei Titel über Frisuren finden und hätte somit zwar das Internet bemüht, aber auch Entleihungen für die Bibliothek erzielt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s